Der Brief für die Außenwirtschaft


39. Jahrgang / 20 vom 19.05.2017 (aktuelle Ausgabe)    
Währungen - Wochentendenzen
EU | Deutschland - Kein Plan erkennbar
Die Wahl Emanuel Macrons zum neuen Präsidenten Frankreichs wurde in Deutschland ziemlich einhellig mit ...
G-4 | China - Aufbruch zu neuen Ufern
Das Gipfeltreffen zur neuen Seidenstraße unterstreicht den gewaltigen Einfluss, den China durch seine ...
Türkei | TRY - Wachsende Risiken
Das 4. Quartal brachte mit 3,5% Wachstum eine faustdicke Überraschung (nach -1,3% im Q 3). Wichtigster ...
Israel | ILS - Schwacher Start
Das 1. Quartal ist in Israel mit 1,4% Wachstum (annualisiert) überraschend schwach ausgefallen.Die Währungshüter ...
Ägypten | EGP - Weiter verbessert
Ägypten ist zwar noch weit davon entfernt, die Krise zu bewältigen. Aber das Land kommt voran. Immerhin ...
Nigeria | NGN - Wende geschafft?
Nigeria könnte im 1. Quartal die Rezession bewältigt haben. Der im Einkaufsmanager-Index erfasste Output ...
Südafrika | ZAR - Zuma völlig ungeniert
Präsident Jacob Zuma verfolgt mit dem nahenden Ende seiner Amtszeit völlig ungeniert nur noch persönliche ...
Brasilien - Tiefer in die Sackgasse
Brasiliens Reformprogramm stockt. Und Interims-Präsident Michel Temer steht ganz massiv unter Druck. ...
In aller Kürze - + + + Argentinien: Neue Bonds + + +
Die argentinische Regierung will im laufenden Jahr Anleihen im Volumen von 20 Mrd. Dollar absetzen. Die ...
In aller Kürze - + + + Slowenien: Rückkauf von Anleihen + + +
Slowenien kauft derzeit auf Dollar lautende Anleihen zurück, die während der Bankenkrise 2012-14 emittiert ...
Watchlist - Länderrisiken
Soweit sich keine Neuerungen ergeben, verweisen wir hier auf Risiko-Länder und die jeweilige Ausgabe, ...